Gesamtkonzept Hafencity, 1600 m2

8. September, 2015  |  Maistyle Projekte  |  Share

HQ-Patronen ist auf den europaweiten Vertrieb von Toner, Tinte und Bürobedarf spezialisiert. Um dem Wachstum des E-Commerce Unternehmens neuen Raum zu verschaffen, wurde 2013 ein zweiter Standort im Sumatra Kontor in der HafenCity Hamburg von insgesamt 1600 Quadratmetern bezogen, verteilt auf zwei Stockwerken. 

Auftrag
Gemeinsam mit den Inhabern einen neuen Style entwickeln. Das alte Mobiliar in Seevetal wurde zwar gesichtet – aber letztendlich nicht verwendet. Die Einrichtung der 1600 Quadratmeter planen, Möbel auswählen, beschaffen und Lieferung und Aufbau zum Einzugstermin koordinieren. Zusätzlich wurde ich beauftragt die Umbaumaßnahmen zu betreuen, die von Vermieterseite übernommen wurden (Bemusterung, Umsetzung, Ausführung, Ausstattungsmerkmale, Böden, Beleuchtung, Küchen, etc.).

Empfang & Konfis

Umfang
Es wurde alles von Grund auf neu gemacht und eingerichtet. Insbesondere wurde Wert gelegt auf den Empfangsbereich, die insgesamt 4 Küchen, sowie auf die Konferenzräume und Durchgangsbereiche. Die Arbeitsbereiche für die insgesamt 130 Mitarbeiter sollten funktional, aber auch ungewöhnlich werden. Wichtig war besonders ein insgesamt eher bunter Look statt dem üblichen Büro weiß-grau.

Küchen

Style
Für die neue Location in der Hafencity sollte ein neuer, junger Style entwickelt werden, der  sowohl der internationalen Ausrichtung des Unternehmens Rechnung trägt, als auch den sehr jungen und dynamischen Spirit wieder spiegelt. HQ Patronen ist im Tintendruckeruniversum eher der „bunte“ Hund der Branche und geht ungewöhnliche Wege. Das Sumatra Kontor ist eher ein gediegenes Kontorhaus in der Hafencity – das Interior sollte dazu mehr Gegengewicht liefern.

Diverse

Feedback
Eines meiner schönsten Feedbacks bekam ich aus der Personalabteilung: Eine Mitarbeiterin erzählte mir, dass Bewerber, die zum ersten Mal ins Haus kommen immer vollkommen von den Socken sind, weil es so ungewöhnlich bunt und fröhlich aussieht und nicht wie bei anderen Bewerbungsgesprächen grau und beängstigend. Ähnliches habe ich von anderen Besuchern, Lieferanten und Kooperationspartnern gehört, die sich spontan wohl fühlen und von der entspannten Atmosphäre überrascht sind.


Leave a Reply