“Post-it war” in your Wohnzimmer

5. Oktober, 2011  |  DIY & Recycling, Möbel, Lampen & mehr  |  Share

Der “Post-it” Krieg geht um

Ob der “Post-it war” aus Langeweile angefangen hat oder aus werbetechnischem Kalkül scheint noch nicht eindeutig geklärt. Belegt allerdings ist wohl die Tatsache, dass er erstens in Frankreich ca. im Mai seinen Anfang nahm und seitdem Fans über den europäischen Kontinent hinaus findet. Außerdem zweitens eine überproportionale Umsatzsteigerung für Haftklebezettel bedeuten dürfte.

Überall scheinen Büroangestellte zu kleben was das Zeugs hält. Ob Comics, Stellenanzeigen, Logos oder wenig subtile Botschaften – da scheint erstmal kein Ende in Sicht. Momentan den Vogel abgeschossen (zumindest im Norden) hat da wohl die BBDO aus Hamburg, die das Michaelangelo-Motiv aus der Sixtinischen Kapelle “Die Erschaffung Adams” an einem Sonntag mal kurzerhand nachgeklebt hat. Foto von der BBDO via

So ausschließlich eine Idee von Menschen mit zu wenig Auslastung in der Arbeitszeit scheint der Post-It Wahn allerdings nicht zu sein. Denn wenn man ein wenig surft findet man einige ältere Beiträge, die teils von Künstlern, teils aus einfachem Ideenreichtum stammen oder gar dazu dienten einfach jemanden zu überraschen (siehe Auto).

Wer jetzt zu Hause sitzt und überlegt wie er da mitmachen kann, erhält von mir hier ein paar weitere Ideen. Das schöne an den Zettelchen ist ja, dass man außerdem noch nette Nachrichten für seinen Liebsten drauf schreiben kann (oder gleich die Post It´s zur Nachricht werden läßt). Man kann sie “pur” verwenden oder beschriftet. Direkt nebeneinander kleben oder mit einigem Abstand (hier empfiehlt sich wohl eine Wasserwaage und ein Zollstock). Man kann abstrakte Muster oder Bilder kleben. Nicht belegt ist allerdings wie lange die Dinger halten und wie lange es dauert, bis sie ihre Farbe verlieren. Großes Foto via Flickr von Kevin Cheng.

Abstrakte Kunst und Deko für die Wand.

Bilder von Freunden, Selbstportraits oder dem Haustier für die Wand.

Post It Items wenn ihr klein anfangen wollt.

Botschaften aus Post It´s. “Denk an den Müll” geht bestimmt auch, wenn´s hilft? …

und wem das alles nicht reicht …


Leave a Reply