Dänisches Design: Bodil Kjaer

27. February, 2012  |  Aktuelle Auktion, Designklassiker  |  Share

Dänisches Design von der Architektin Bodil Kjaer

Bodil Kjaer (eigentlich Kjær), geboren 1932, ist eine der wenigen Frauen, die sich in dänischem Design und der dänischen Architekturlandschaft ihren Rang und Namen verdient hat (wobei man eindeutig sagen muss, dass gerade im dänischen Design Bereich mehr Frauen vertreten sind als im internationalen Vergleich).

In Deutschland weitestgehend unbekannt, lieben Fans von dänischem Design ihre Entwürfe und zahlen Höchstpreise. Bekannt wurde sie vor allem für eine Serie von Büromöbeln, die es in ihrer Schlichtheit und Coolness definitiv mit Poul Kjærholm aufnehmen können.

Die Entwürfe ihrer Möbel hierfür stammen hauptsächlich aus den Jahren 1959-1964 und es kann einen schon verwundern, dass die Tochter eines Landwirts aus der Nähe von Horsens in Jütland so zielstrebig ihren eigenen Weg ging, mit Studium erst in Kopenhagen und später in London. Inspiration für ihre Möbeldesigns fand sie vor allem bei Mies van der Rohe und Marcel Breuer, der später sogar ein von ihr entworfenes Sofa in einem seiner Gebäude verwendete. Die Produktion ihrer Möbel stoppte größtenteils 1976, als ein Hersteller in Konkurs ging und ein anderer abbrannte, weshalb ihre Möbel heute überwiegend in Auktionen gehandelt werden wie gerade Sofa und Sessel bei Lauritz, das für dänisches Design bekannt ist.

Hier eine Auswahl ihrer Entwürfe (Bilder via Lauritz.com und Auktionshaus Herr)


Leave a Reply